Textilbarone als Bauherren – Die Liebiegs in Reichenberg,

                   so lautet der Titel einer Sonderausstellung, die am 27. Januar 2012 im Isergebirgs-Museum in Neugablonz eröffnet wurde. Die Ausstellung, die bereits vorher in Liberec/Reichenberg und letztes Jahr auch im Textil-Museum in Augsburg gezeigt wurde, ist eine Leihgabe des Nationalen Instituts für Denkmalpflege in Liberec/Reichenberg. Die zuständigen Stellen in unserer ehemaligen Heimatstadt haben […]

Aus der Reichenberger Geschichte

Auch im Jahr 2012 kann die Stadt Reichenberg auf einige bedeutsame Ereignisse in ihrer Geschichte zurückblicken, die sich jähren. Die erste urkundliche Erwähnung im Jahr 1352 jährt sich zum 660. male und steht am Anfang unserer Aufzählung. Folgen Sie uns durch einen kurzen geschichtlichen Abriß. 1352    erste schriftliche Erwähnung von Reichenberg (Reychinberch) und Röchlitz 1412    […]

Aus der Reichenberger Geschichte

Auch im Jahr 2012 kann die Stadt Reichenberg auf einige bedeutsame Ereignisse in ihrer Geschichte zurückblicken, die sich jähren. Die erste urkundliche Erwähnung im Jahr 1352 jährt sich zum 660. male und steht am Anfang unserer Aufzählung. Folgen Sie uns durch einen kurzen geschichtlichen Abriß. 1352    erste schriftliche Erwähnung von Reichenberg (Reychinberch) und Röchlitz

Textilbarone als Bauherren – Die Liebiegs in Reichenberg

Sonderausstellung im Isergebirgs-Museum  Er zählte zu den bedeutendsten Unternehmern im alten Österreich – Johann von Liebieg, der „Textilbaron“. 1818 kam er als einfacher Tuchmachergeselle ins nordböhmische Reichenberg, 1827 legte er dort mit seiner Firma „Johann Liebieg & Comp.“ den Grundstein zu einem der größten Textilkonzerne Österreich-Ungarns. Liebieg und seine Nachkommen waren aber nicht nur erfolgreiche […]

Das Lied von der Ziege

Unser erster Mundarbeitrag auf unseren Internetseiten ist das beliebte Volkslied “A mannr Ziege honn ich Frejde”.  Klicken Sie den Beitrag an und hören Sie in Reichenberger Mundart das Lied von der Ziege.  

Ein Blick in die Geschichte Reichenbergs

Ereignisse die sich 2009 jährten 1469: Reichenberg wird von den Truppen von Jiri von Podebrad niedergebrannt. 1579: Urban Hoffmann wandert aus Seidenberg in Reichenberg als erster Tuchmacher ein; noch im selben Jahr erhalten er und Christoph Krause aus Friedland das erste Zunftsiegel.

Ein Blick in die Geschichte Reichenbergs

Ereignisse die sich 2011 jähren: 1381 erste Erwähnung von Schönborn (heute Liberec XXXI) 25.11. und 21.10. 1411 der Codex Tomeus führte für Reichenberg neben den drei wortverwandten Varianten Rychemberg/Reychemberg/Rychember auch die Bezeichnung Habersdorff an

Deutsch-Tschechische Kulturtage 2011

Sehen Sie erste Bilder der Kulturtage 2011 in unserer Bildergalerie.  Besuchen Sie unsere Bildergallerie oder folgen Sie folgendem link:  http://www.heimatkreis.de/index.php/bildergallerie/category/3  

Die Patenschaft der Stadt Augburg

Lesen Sie unseren neuen Artikel über die Patenschaft der Stadt Augsburg über die aus ihrer Heimat vertriebenen Deutschen unter der Rubrik  Reichenberg / Geschichte / Die Patenschaft der Stadt Augsburg   oder folgen Sie folgendem Link   http://www.heimatkreis.de/index.php/reichenberg/geschichte/die-patenschaft-der-stadt-augsburg  

Juden in Böhmen

Im Internet haben wir für Sie den Link zum Buch “Juden in Böhmen – Beiträge zur Geschichte des europäischen Judentums im 19. und 20. Jahrhundert” von Rudolf M. Wlaschek gefunden. Er hat sich bereits 1990 erstmals und dann 1997 in einer aktualisierten Fassung der jüdischen Geschichte in Böhmen gewidmet.   Klicken Sie hier, um zu den veröffentlichten […]