Die Entwicklung Reichenbergs nach 1945

Die Nachkriegsentwicklung der Stadt ist gekennzeichnet durch mehrere Faktoren: die fast totale Vertreibung und Aussiedlung der deutschen Bevölkerung und die damit verbundene Neubesiedlung durch tschechische und andere Bevölkerungsschichten. Aus den naheliegenden Kreisen und Bezirken kamen folgende Neusiedler:   Mlada´Boleslav (Jungbunzlau 1160   Hradec Kralove´ (Königgrätz)   11 300   Semily (Semil) 13 600   Turnow (Turnau) […]

Zehn Jahre Verband der Deutschen in Reichenberg

Zehn Jahre Verband der Deutschen in Reichenberg[Autor: Erwin Scholz, Eduard Engel, 05.10.2001] Als im Spätherbst 1989 das sowjetische Imperium einschließlich der kommunistischen Diktatur in der damaligen CSFR am Zerbrechen war, öffneten sich für die dort verbliebenen Deutschen ungeahnte Welten. Wie viele waren es überhaupt noch? Warum waren sie verblieben und wurden nicht vertrieben? Erwin Scholz, […]