Über Reichenberg

Als Heimatkreis Reichenberg versorgen wir Sie mit Informationen über Reichenberg...
...über das Reichenberg von Heute aber auch das Reichenberg von früher.

Ihr Heimatkreis Reichenberg

Reichenberg Heute

Erwin Scholz erhält Ehrenmedaille der Stadt Liberec

Der Heimatkreis Reichenberg gratuliert Erwin Scholz Am 23. Juni 2017 erhielt Erwin Scholz die Ehrenmedaille der Stadt Liberec. Er ist der Zehnte in der Reihe der Geehrten, die diese Ehrung erhalten haben. Lesen Sie hier die Laudatio zur Verleihung der Ehrenmedaille an Erwin Scholz.

Být u toho: Hledání stop. Kde jsou zlaté časy Liberce?

Dle tradice/termínově každé 2 roky střídavě  Augsburg/Liberec se konají letos opět Kulturní  dny od 22.-25. června 2017 v Liberci. Při příležitosti letošního dvacetiletého jubilea Česko-německé deklarace z roku 1997 jsou Kulturní dny zapojeny do hranice přesahující kulturní iniciativy Německého velvyslanectví v Praze s Goethe Institutem.   Přijďte s námi:” Na hledání stop. Kde jsou zlaté […]

Hallo? Kann hier jemand Deutsch?

Hallo? Kann hier jemand Deutsch? “Entschuldigung, sprechen Sie Deutsch?” – fragen wir öfter, wenn wir in Tschechien unterwegs sind. Wie ist aber eigentlich die Situation bezüglich der Deutschkenntnisse? Wo wird Deutsch richtig unterrichtet? In Reichenberg hat Robert Schiller nachgeforscht. Am Beispiel der Grundschule „Husova“ können wir sehen, dass hier die Kleinsten eine ordentliche und qualitative […]

Mit dabei sein: Auf Spurensuche. Wo sind Reichenbergs goldene Zeiten?

Traditionsgemäß / turnusmäßig alle zwei Jahre im Wechsel Augsburg/Liberec finden in diesem Jahr wieder Kulturtage vom 22.-25. Juni in Reichenberg/Liberec statt. Anlässlich des 20-jährige Jubiläums der Deutsch-Tschechischen Erklärung von 1997 werden die Kulturtage in dem vom Goethe-Institut grenzüberschreitende Kulturinitiative der Deutschen Botschaft Prag eingebunden. Kommen Sie mit “Auf Spurensuche. Wo sind Reichenbergs goldene Zeiten?” nach […]

Historisches Reichenberg

Chronik der Stadt Reichenberg: 1. Jänner 1915

In Reichenberg nehmen Aufenthalt der Ersatz-Bataillons-Stamm des k.u.k. Infanterie-Regimentes Nr. 36, die Ersatz-Kompagnie des k.u.k. Feldjäger-Bataillons Nr. 12, das landsturm-Etappen-Bataillon Nr. 66 und das Landsturm-Wach-Bataillon Nr.7 Von diesen Truppenteilen gehen öfters ausgebildete Teile auf den Kriegsschauplatz aus, um die Armee zu ergänzen.     Quelle: Chronik der Stadt Reichenberg vom 1.1.1901 bis 31.12.1929

Chronik der Stadt Reichenberg: 7. November 1914

Zu dem Baue des Hauses für unübertragbare Krankheiten beim Stephanshospitale wird durch den Bürgermeister Dr. Franz Bayer die feierliche Grundsteinlegung vorgenommen.     Quelle: Chronik der Stadt Reichenberg vom 1.1.1901 bis 31.12.1929