Auf den Spuren der Sudetendeutschen

Neusässer Gymnasiasten reisen nach Reichenberg/Liberec  Neusäß 15 Schüler des Justus-von-Liebig-Gymnasiums Neusäß haben die Heimat der Sudetendeutschen bereist. In ihrem Seminar „Sudetendeutsche in Augsburg und im Landkreis Augsburg“ haben die Gymnasiasten bereits vorab über die geschichtliche Bedeutung erfahren. Nun war es an der Zeit, das ehemalige Sudetenland kennenzulernen. …   Lesen Sie den gesamten  Artikel in […]

Juden in Böhmen

Im Internet haben wir für Sie den Link zum Buch “Juden in Böhmen – Beiträge zur Geschichte des europäischen Judentums im 19. und 20. Jahrhundert” von Rudolf M. Wlaschek gefunden. Er hat sich bereits 1990 erstmals und dann 1997 in einer aktualisierten Fassung der jüdischen Geschichte in Böhmen gewidmet.   Klicken Sie hier, um zu den veröffentlichten […]

Zeitzeugen gesucht!

Zur Dokumentation der Nachkriegszeit suchen wir in Zusammenarbeit mit dem Isergebirgsmuseum in Neugablonz Zeitzeugen. Wer war in der Zeit von März 1945 bis Juli 1945 in Reichenberg/Böhmen? Wer ist bereit seine Erinnerungen an diese Monate in einem Interview festhalten zu lassen? Bitte melden Sie sich in unserer Geschäftststelle, c/o Klemsche, Tel. 07152-997676. Wir werden alles weitere veranlassen. […]

“Schicksalsjahre”

Am 13. und 14. 2 . wird im ZDF der Zweiteiler “Schicksalsjahre” ausgestrahlt. In der Hauptrolle Maria Furtwängler, die schon in “Die Flucht” eine Rolle in einem Nachkriegsfilm über das Schicksal der Deutschen in Mittel- und Osteuropa spielte. Es handelt sich hierbei um die Verfilmung der Familienerinnerungen “Vom Glück nur ein Schatten” des 1940 in Reichenberg geborenen Uwe-Karsten […]

Franz Pany wird Vorsitzender der Sudetendeutschen Stiftung

Der Heimatkreis Reichenberg gratuliert dem neuen Vorsitzenden des Vorstandes der Sudetendeutschen Stiftung, Franz Pany, zur Wahl in dieses herausfordende Amt. In der Vergangenheit konnte der Heimatkreis Reichenberg immer wieder Vorstandsmitglieder in die für sudetendeutsche Belange wichtige Stiftung entsenden. Zuletzt bekleidete der Ehrenvorsitzende, Oskar Böse, jahrelang einen der Posten im Vorstand. Der Vorstand wünscht Franz Pany […]

Bundestag schlägt 5. August als Gedenktag vor

Wir verweisen auf folgenden Seiten im Internet http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2011/33306693_kw06_de_vertriebene/index.html zum Antrag der Regierungsfraktionen den 5. August zum Gedenktag für die Vertriebenen zu ernennen.

Erika Steinbach wieder zur BdV-Präsidentin gewählt

Erika Steinbach wieder zur BdV-Präsidentin gewählt Die langjährige Präsidentin des Bundes der Vertriebenen, Erika Steinbach MdB, wurde auf der Bundesversammlungmit überwältigender Mehrheit für weitere zwei Jahre gewählt. Zu Vizepräsidenten wurden gewählt: Dr. Bernd Fabritius Wilhelm von Gottberg Alfred Herold Christan Knauer Helmut Sauer Albrecht Schläger Zu weiteren Präsidialmitgliedern wurden gewählt: Oliver Dix Adolf Fetsch Renate […]