Regine Löffler-Klemsche zur Schriftführerin gewählt

Ein neues und wichtiges Amt für Regine Löffler-Klemsche. Die Bundesversammlung der Sudetendeutschen Landsmannschaft hat heute in München die Kassenverwalterin des Heimatkreises zur Schriftführerin gewählt. “Ich freue mich für Regine Löffler-Klemsche, dass sie mit großer Zustimmung gewählt wurde und wünsche ihr viel Kraft für die Aufgabe”, sagt Klaus Hoffmann, Vorsitzender des Heimatkreises Reichenberg.

Reinfried Vogler neuer Präsident

Mit überwältigender Mehrheit wird Reinfried Vogler zum neuen Präsidenten der Bundesversammlung gewählt. Er wird Nachfolger von Dr. Werner Nowak. Der Heimatkreis Reichenberg gratuliert herzlich und wünscht eine stets glückliche Amtsführung.

Bundesversammlung der Sudetendeutschen Landsmannschaft tagt in München

Heute tagt die 1. und konstituierende Sitzung der XV. Bundesversammlung der Sudetendeutschen Landsmannschaft im Sudetendeutschen Haus. Heute stehen die Wahlen des Präsidenten, des Sprechers der Sudetendeutschen Volksgruppe, des Vorsitzenden des Bundesverbandes, die jeweiligen Vertreter und der Ausschüsse auf dem Programm. Gerade wird die Wahl des Präsidenten durchgeführt. Einziger Kandidat ist der bisherige Kulturreferent der SL, […]

10. Dezember: Tag der Menschenrechte

Heute ist Tag der Menschenrechte. Es ist der Gedenktag zur “Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte” am 10. Dezember 1948. An diesem Tag wurde die Erklärung von der Generversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet. Weltweit finden heute Aktionen statt, um auf diesen Tag hinzuweisen. Einen Tag zuvor, am 9. Dezember 1948, beschloß die Generalversammlung bereits die „Konvention über […]

Grün-Rot: Kein Landesbeauftragter mehr für Vertriebene, Flüchtlinge und Aussiedler

Die Grün-Rote Landesregierung in Baden-Württemberg will entgegen anderweitiger Aussagen im Wahlkampf auf die Einsetzung eines Landesbeauftragten für Vertriebene, Flüchtlinge und Aussiedler verzichten. Der Landesvorstand der Sudetendeutschen Landsmannschaft Baden-Württembergs hat sich in seiner Vorstandssitzung in der letzten Woche mit diesem Thema beschäftigt und wird sich mit dem BdV über weitere Schritte austauschen.   Viele Reichenberger Landsleute sind nach […]

1968 – Prager Frühling gewaltsam beendet

Am 21. August 1968 gab es auch in Reichenberg Opfer bei der Besetzung der Stadt durch Truppen des Warschauer Paktes. Vor dem Rathaus demonstrierten Bewohner der Stadt gegen die gewaltsame Besetzung ihrer Stadt. Aus Panzern wurde geschossen und es gab Tote zu beklagen.   Am Rathaus wurde zum Gedenken eine Panzerkette mit neun Gliedern angebracht.   Wir […]

Künstler aus Gablonz

Noch bis zum 29. Oktober 2011 zeigt das Isergebirgsmuseum in Neugablonz Künstler aus Gablonz.   Gezeigt werden Werke von Fleissner, Baudisch, Fleissner-Plischke, Karasek u.a.   Weitere Informationen erhalten Sie unter  http://www.isergebirgs-museum.de/ausstellungen.htm

Charta der deutschen Heimatvertriebenen

Utl.: Vorbildliches Friedensprojekt begeht 61. Jahrestag   Die Charta der deutschen Heimatvertriebenen gilt als das Grundgesetz der deutschen Heimatvertriebenen. In ihrem Kern enthält sie einen Aufruf zum Verzicht auf Rache und Gewalt trotz des eigenen gerade erlittenen Unrechts und ein klares Bekenntnis zur Schaffung eines einigen Europas, zur Verständigung zwischen den Staaten, den Völkern und […]