BdV appelliert an die CDU/CSU Bundestagsfraktion,

BdV appelliert an die CDU/CSU Bundestagsfraktion, den Beschluss des CDU-Parteitages zur Einführung eines Nationalen Gedenktages für die Heimatvertriebenen umzusetzen. Zum Beschluss der CDU, die auf ihrem Bundesparteitag in Hannover die Einrichtung eines ‚Nationalen Gedenktages für die Opfer von Flucht und Vertreibung‘ gefordert hat, erklärt BdV-Präsidentin Erika Steinbach MdB: Ich begrüße, dass sich die CDU auf […]

BdV: Vertriebene müssen bei der Besetzung des SWR-Rundfunkrates berücksichtigt werden

Vertriebene müssen bei der Besetzung des SWR-Rundfunkrates berücksichtigt werden   Zur bevorstehenden Anhörung zum SWR-Staatsvertrag und zur Neuordnung des SWR-Rundfunkrates am 20. Dezember 2012 erklärt BdV-Präsidentin Erika Steinbach MdB:   Der derzeitige Entwurf des Staatsvertrages der Länder Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz über den Südwestrundfunk sieht eine Vertretung des BdV im Rundfunkrat nicht mehr vor, weil die […]

“Wellenreuther: Vertriebene und Freikirchen müssen im Rundfunkrat verbleiben!”

Der Karlsruher Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther fordert, dass die Vertriebenen und Freikirchen weiterhin einen Platz im Rundfunkrat behalten. „Im Rundfunkrat müssen die Interessen der Gesellschaft möglichs umfangreich widergespiegelt werden. Deshalb müssen auch die Vertreter der Vertriebenenverbände und der Freikirchen weiterhin einen Platz im Rundfunkrat behalten“, fordert Ingo Wellenreuther und stellt sich damit gegen Pläne der grün-roten […]

Baden-Württemberg: CDU als Sachwalter der Heimatvertriebenen fordert Verbleib der Heimatvertriebenen im Rundfunkrat

Baden-Württemberg: CDU als Sachwalter der Heimatvertriebenen fordert Verbleib der Heimatvertriebenen im Rundfunkrat Der Regierungswechsel in Baden-Württemberg im Jahr 2011 brachte für die Heimatvertriebenen merkliche Veränderungen mit sich. Die gute Tradition, dass der Innnenminister als Landesbeauftragter für die Belange der Heimatvertriebenen zuständig war, wurde aufgegeben. Alle Bemühungen der Heimatvertriebenen dies zu verhindern verliefen erfolglos. Vor wenigen […]

50 Jahre Beurkundung der Schirmherrschaft Bayerns über die Sudetendeutsche Volksgruppe

Anlässlich der Gedenkfeier zum fünfzigsten Jahrestag der Beurkundung der Schirmherrschaft Bayerns über die Sudetendeutsche Volksgruppe reiste der Vorsitzende des Heimatkreises Reichenberg mit seinem Stellvertreter nach München. An der Gedenkfeier in der Bayerischen Staatskanzlei nahmen über 400 Gäste teil. Frau Ministerin Haderthauer eröffnete den Abend, ehe Volksgruppensprecher Bernd Posselt, MdEP, und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer das […]

Wahlen in der Tschechischen Republik: Führung der Sozialdemokratischen Partei wertet Wahlergebnisse aus

Die Parteiführung der Tschechischen Sozialdemokratischen Partei (ČSSD) hat sich am Samstag getroffen, um die Wahlergebnisse der vergangenen Kreis-und Senatswahlen auszuwerten. Zwar war es der Partei gelungen, ihre Führungspositionen den Kreisen zu verteidigen, allerdings musste sie in den nordböhmischen Kreisen Ústí/Aussig und Liberec/Reichenberg empfindliche Verluste hinnehmen. Dort konnten die Kommunisten die Mehrheit erlangen. Parteichef Bohuslav Sobotka […]

Bayern: Neukonstitution des Vertriebenenbeirats

Sozialministerin Haderthauer: „Eine starke Stimme, auf die sich unsere Deutschen aus dem Osten verlassen können!“ „Der Vertriebenenbeirat ist für die Bayerische Staatsregierung ein wichtiger Partner in allen Fragen der Vertriebenen und Spätaussiedler. Mit seiner Beratungstätigkeit ist er gleichzeitig eine starke Stimme, auf die sich unsere Deutschen aus dem Osten bei der Vertretung ihrer Belange verlassen […]

25 Jahre Haus der Heimat Karlsruhe

25 Jahre Haus der Heimat Karlsruhe Vieles erinnert noch heute an die Heimat im Osten Deutschlands, in Mitteleuropa, bis nach Russland, wenn man in der Moltkestrasse 29a das Haus der Heimat betritt. Hier wird Heimat nicht nur als Wohnstätte verstanden, sondern vielmehr als identitätstiftender Raum, als Ort der Tradition und Herkunft. Hier im Haus der […]

SWR-Rundfunkrat: Grün-Rot wirft Vertriebene raus

Rundfunkrat: Grün-Rot wirft Vertriebene aus Rundfunkrat Seit Tagen rumort es in Baden-Württemberg. Die Grün-Rote Landesregierung will den Rundfunkstaatsvertrag ändern und die Zusammensetzung des Gremiums verändern. Sie hat vermutlich gute Gründe dafür. In der Presse kann man diese auch nachlesen: Klientelpolitik! Vertriebenenverbände und Freikirchen sollen zukünftig keinen Sitz mehr bekommen. Das langjährige Rundfunkratmitglied, stlv. BDV-Vorsitzender Werner Nowak […]